Das CJD - Die Chancengeber CJD Wohngruppen

Therapeutische Wohngruppen Schwerpunkt § 35a SGB VIII

Wenn junge Menschen psychische Krisen erleben oder problematische Verhaltensmuster entwickelt haben (Emotionsregulationsstörungen, Bindungsschwierigkeiten, selbstschädigendes Verhalten sowie festgefahrene Denkstrukturen) brauchen sie besondere Unterstützung, um zu verhindern, dass diese das Leben dauerhaft beeinträchtigen.

In den Fachkräfte-Teams der therapeutischen Wohngruppen des CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden arbeiten Pädagogen, Erzieher, Psychologen und Ergotherapeuten eng zusammen, damit jeder die Unterstützung und Förderung bekommt, die er oder sie braucht. In den Wohngruppen arbeiten etwa so viele Betreuer wie dort Jugendliche wohnen, deshalb können sie sich in ihrer Arbeit besonders auf jeden einzelnen konzentrieren.

Die intensive Unterstützung hilft im normalen Alltag besser klar zu kommen, sich wieder mehr zuzutrauen, eigene Interessen zu vertiefen und zu verfolgen. Sie bietet Chancen, sich im Leben anders und gestärkt neu zu integrieren, schulische und berufliche Perspektiven zu entwickeln und in gesunden Beziehungen zu leben. Die Jugendlichen lernen mit ihrer Erkrankung umzugehen, indem sie Warnzeichen frühzeitig erkennen und entsprechende Hilfe einfordern. So wird die Grundlage für die Rückkehr in die Familie oder ein selbstständiges Leben gelegt.

In unseren therapeutischen Wohngruppen leben bis zu acht Jugendliche bzw. junge Erwachsene pro Gruppe. Sie wohnen in Einzelzimmern, z.T. mit eigener Dusche und WC. Bevor jemand endgültig in eine Wohngruppe aufgenommen wird gibt es ein Probewohnen, damit alle Beteiligten schauen können, ob der Jugendliche und die Gruppe zusammen passen. Zur Vorbereitung auf ein eigenverantwortliches Leben haben die Gruppen kleine Wohneinheiten, in denen die Selbständigkeit erprobt wird.

Therapeutische Wohngruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bietet das CJD in Kirchheimbolanden und Germersheim an:

Ihre Ansprechpartner

Für die Intensiv-Wohngruppen in Germersheim

Marion Willem
Fon 07274 7026-44
Fax -10
AufnahmeGermersheimnospam@cjd.de

Für die therapeutischen Wohngruppen in Kirchheimbolanden und die Wohngruppe in Osthofen

Peter Will
Fon 0151 40638615
Fax 06352 4003-10
peter.willnospam@cjd.de

Daniela Müller
Fon 0170 2259717
Fax 06352 4003-10
daniela.muellernospam@cjd.de